Partner

Boulderraum Darmstadt

alle Photos: Eric Barnert


Was ist Bouldern ?

Bouldern kommt aus dem Englischen, abgeleitet von dem Wort "boulder", dass mit Felsblock übersetzt werden kann.

Bouldern ist generell das Seilfreie Klettern in Absprunghöhe. Durch einen großen Weichboden kann man jederzeit gefahrenfrei abspringen.

Bouldern kann man im Gegensatz zum Klettern auch alleine, wobei man oft andere Boulderer bei uns antreffen kann.

 

 

Boulderraum - Eckdaten:

- 350 qm Wandfläche

- Parcoursystem für geschraubte Boulder in allen Schwierigkeiten

- Alle wichtigen Wandstrukturen: Bauch, Würfel, Torbogen, Bug, Platte, Dach, Überhänge sowie Mantle-Kanten

- Griffe aller wichtigen Hersteller

- Gemütliche Sitzecke zum Entspannen zwischen den harten Bouldern

 

Der Boulderraum befindet sich im ersten Stock des Kletterzentrums. Im Sofabereich hängt eine Tafel auf der die Parcoursschwierigkeitsgrade von leicht bis super hart mit Griffen aufgezeigt sind.

Boulder starten generell im Sitzstart, Ausnahmen bestätigen die Regel!

Für Kurse gibt es einen Wandbereich in dem Trainer Probleme frei verändern dürfen, um so ein optimales Trainingsumfeld zu schaffen.