Partner

Entega

Kursanmeldungen

Kursanmeldungen nehmen wir nur per Mail an kurse(at)kletterzentrum-darmstadt.de entgegen.

Wir legen Wert auf eine umfangreiche qualifizierte Ausbildung

Als größter Ausbilder im Bereich Bergsport vertritt der Deutsche Alpenverein die Meinung, dass Kurse zum Erwerb des Toprope- und Vorstiegsscheins eine Mindestanzahl von sechs Stunden, verteilt auf zwei bis drei Einheiten, umfassen sollten.

Uns liegt nicht nur Ihre Zufriedenheit sondern vor allem auch Ihre Sicherheit am Herzen.

Deshalb legen wir in unseren Kursen viel Wert auf eine hochwertige und umfassende Ausbildung.

Diese hohe Qualität erreichen wir

1. durch unser sehr gut geschultes Trainerteam: alle unsere Trainer sind qualifiziert (Hallentrainer, Trainer C oder höher) und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil,

sowie

2. durch eine Ausbildungszeit (8 Zeitstunden, verteilt auf zwei Unterrichtstage), die sowohl über den Mindestanforderungen der Bergsportverbände als auch den Ausbildungszeiten anderer Anbieter liegt.

Somit möchten wir sicherstellen, dass Sie ausreichend Zeit zum Erlernen, Üben und somit zum Vertiefen des Erlernten unter qualifizierter Aufsicht haben.

Grundkurs sicher Toprope klettern

Grundkurs Sportklettern – Sicher Topropeklettern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Lernziel: Grundlagen für das selbstständige Topropeklettern an künstlichen Kletteranlagen. Es besteht die Möglichkeit den DAV-Kletterschein „Sicher Topropeklettern“ zu erwerben.
Kursinhalte: Ausrüstungskunde, Sichern und Ablassen, Grundlagen der Klettertechnik, Seilkommandos, Partnercheck, Prüfung (freiwillig).
Dauer: 2 x 4 Stunden
Voraussetzungen: Mindestalter 10 Jahre, Sportbekleidung
Preis: 90,-€ incl. Ausrüstung, incl. Prüfung, zzgl. Eintritt

Termine für die nächsten Kurse gibt es hier: Kurstermine

Kletterschein

Für alle, die nicht an diesem Kurs teilgenommen haben, aber dennoch DAV Kletterschein "Sicher Topropeklettern" oder den DAV kletterschein "Sicher Vorstiegsklettern" erwerben wollen, besteht die Möglichkeit, dies gegen eine Gebühr von 15 € zu tun.
Bezüglich des Erwerbs, sollten die Teilnehmer entsprechende Praxiserfahrung, sowie die Voraussetzungen mitbringen. Im Zweifel wird dringend empfohlen, die entsprechenden Kurse zu belegen.
Termin: Nach Absprache
Prüfungsgebühr: 15,- € (beinhaltet: Broschüre und Schein)