Partner

Entega

Wanddaten

  • 1981 qm Kletterfläche gesamt
    • 1.515 m² Hauptwand
    • 116 m² Emporenwand
    • 350 m² Boulderraum
  • 17,30 m Wandhöhe
  • 150 Routen von UIAA 3 bis UIAA 11; überwiegend im Bereich UIAA 4-UIAA 8 *siehe Routenliste
  • 16 Topropebahnen
  • Speedkletterwand
  • Anlage geeignet für nationale Wettkämpfe
  • in allen Bereichen ist Vorstieg und Toprope möglich
  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Feinstaubfilter sorgt für angenehmes Raumklima 
  • Akustikplatten an Wänden und Decken schlucken Schall und Hall, und sorgen so für eine ruhige Atmosphäre
  • Wandbauer: Christoph Bucher.

Der Fernsehsender Rhein-Main-TV war während der Eröffnung vor Ort und berichtete in seinem Südhessen-Magazin. Den Beitrag kann man sich hier ansehen.

Hier gehts zur Routenliste

Bilder aus dem Kletterzentrum

Wir leben in dem Bewusstsein, dass uns die Klimakrise vor eine ökologische und gesellschaftliche Herausforderung stellt, die wir nur mit vereinten Kräften lösen können. Wir wissen, dass jeder Einzelne Verantwortung für die globale Zukunft trägt und werden jetzt aktiv, um in der Gemeinschaft ökologische Probleme zu lösen und innovative Perspektiven zu schaffen.


“Vision 2020“ ist eine Klima-Partnerschaft zwischen ENTEGA und dem Breitensport. Eine Partnerschaft, die auf Leistung und Gegenleistung beruht. Sie hat das Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit Energie zu fördern, zu trainieren und zu belohnen.


Alle teilnehmenden Vereine sind durch ihr langfristiges Bekenntnis zum gemeinsamen Weg einer nachhaltigen CO2-Reduktion “Klimapartner von ENTEGA“. Zur Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele haben wir einen „Vision 2020 – Klimacoach“ berufen. Er wird Maßnahmen und geeignete Verhaltensweisen im Verein koordinieren und mit den Vereinsmitgliedern kommunizieren. Denn jetzt geht es ums Ganze: Den Schutz unseres Lebensraumes durch die nachhaltige Reduzierung des CO2-Ausstoßes und die Sicherung von natürlichen, regenerativen Energien für nachfolgende Generationen.