Hallenwartung

Rund um die Kletterwand fallen technische Aufgaben und Wartungsarbeiten an.

Gemäß Herstellervorgaben wird unsere Kletteranlage einer regelmäßigen (alle 1-3 Monate) operativen Inspektion (Prüfung Funktion und Stabilität der Kletteranlage) durch den Betreiber sowie einer jährlichen Hauptinspektion durch sachkundige Firmen unterzogen.

Eine visuelle Prüfung erfolgt täglich durch unsere Mitarbeiter vor Öffnung der Kletterhalle.

Sicherheitswarnung Fa. Fixe

An der Außenwand einer anderen Kletteranlage in Deutschland gab es den Bruch eines Kettengliedes bei einer Umlenkung (festgestellt im Zuge der Wartung, kein Unfall). Aus diesem Anlass hat der Alpenverein eine Sicherheitwarnung herausgegeben.

Auch in unserer Halle kommen Umlenker der Fa. Fixe zum Einsatz.
Diese sind am 17.6.2015 im Zuge der Hauptinspektion einer Fachfirma geprüft und als unbeschadet befunden worden.

Da es bisher keine weiteren Erkenntnisse und Empfehlungen des Herstellers gibt, haben wir uns entschlossen, bis auf weiteres folgende sicherheitserhöhende Maßnahmen zu treffen:

  • erneute operative Inspektion der Umlenkungen
  • Anbringen einer weiteren Redundanz in Form einer Dyneema-Bandschlinge (s. Foto) als zusätzliche (dritte!) Verbindung zwischen Haken und Umlenkkarabiner aus einem anderen Material. Durch dieses Vorgehen schließen wir einen Unfall durch entsprechendes Materialversagen selbst dann aus, wenn beide Ketten auf einmal reißen würden.